Aufgabe des RKW ist es, die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes zu stärken. Dies geschieht auf betrieblicher Ebene durch Beratung, Information und Weiterbildung. Auf überbetrieblicher Ebene entwickelt das RKW gemeinsam mit Unternehmen, Sozialpartnern, Wissenschaft und Politik Lösungen für die Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Projekte des RKW Sachsen-Anhalt sind u.a.

EMI: Koordinierungs- und Beratungszentrum für Existenzgründung, Migration & Integration

HarzGesund 2025: Entwicklung und Vorbereitung der „Initiative Gesundheitswirtschaft Harz“ mit dem Ziel der Schaffung einer Managementstruktur (MO)

BiEconoomy: Erarbeitung einer Fachkräftestudie für den Spitzencluster BioEconomy zur Ermittlung und Analyse des branchenspezifischen Fachkräftebedarfs im strategischen Planungshorizont

Modellvorhaben Salzlandkreis: Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen

proDIGIT: Flexible Produktion im Digitalen Zeitalter

ComWeiter: Zukunftsorientierte berufliche Weiterbildung in Composite-Berufen

Digitalisierung und IT-Sicherheit für KMU

Netzwerkmanagement: Energieffizienznetzwerk Mittelland / DiCom – “Denken in Compositen” / DIM Design-Innovation-Maschine