Experten stehen Rede und Antwort: Interessierte ExistenzgründerInnen und JungunternehmerInnen haben am 11. April 2017 die Gelegenheit, sich umfassend zum Thema Existenzgründung und Unternehmensnachfolge zu informieren und beraten zu lassen. Der Beratungstag für Existenzgründung ist eine Aktion der „Gründerstadt Magdeburg“, die Mitte März 2017 ihren Startschuss erhielt. Veranstaltungsort ist das Alte Rathaus in Magdeburg.

Zur Förderung und Unterstützung des Unternehmernachwuchses lädt die „Gründerstadt Magdeburg“ gemeinsam mit den Mitgliedern des regionalen Netzwerkes am Dienstag, den 11. April 2017 interessierte ExistenzgründerInnen und JungunternehmerInnen zum Beratungstag  ein. Die bereits zur Tradition gewordene Veranstaltung findet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Alten Rathaus, Alter Markt 6, 39104 Magdeburg  statt.

Gründungsinteressierte haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich über Chancen und Risiken der Selbstständigkeit sowie über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten umfassend zu informieren. In individuellen Beratungsgesprächen stehen Experten der Industrie- und Handelskammer, der Agentur für Arbeit Magdeburg, der Handwerkskammer Magdeburg, der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt, der Investitionsbank, der Bürgschaftsbank des Landes Sachsen-Anhalt, des Wirtschaftsdezernates der Landeshauptstadt Magdeburg sowie weitere Spezialisten Rede und Antwort. Die Veranstaltung und die Beratungen sind selbstverständlich kostenfrei.

Nicht nur Gründungswillige sind an diesem Tag herzlich eingeladen, auch junge UnternehmerInnen, die sich bereits in der Gründungsphase befinden oder einfach nur das Beratungsangebot der Expertenrunde vor Ort nutzen wollen, sind willkommen.

Interessenten werden gebeten, sich im Vorfeld beim Ansprechpartner der „Gründerstadt Magdeburg“ unter der Rufnummer (0391) 6111058 bzw. 0174 3340940 anzumelden. Auch per E-Mail ist unter gruenderstadt@magdeburg.de eine Voranmeldung möglich.