Designer, Softwareentwickler, Künstler, Musiker, Schriftsteller, Handwerker oder Maschinenbauer – Kreativität hat in der Ottostadt Magdeburg viele Gesichter. Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine vielfältige Branche, die sich am Standort Magdeburg rasant entwickelt hat, zu einem starken Wirtschaftsfaktor geworden ist, Arbeitsplätze schafft und andere Branchen maßgeblich beeinflusst.

In diesem Jahr stellt der Stadtmarketing „Pro Magdeburg“ e.V. in einer neuen Folge seiner erfolgreichen Kampagnenreihe „Leistungsstarke Wirtschaft“ Kreative, Gründer, Start-Ups und Unternehmensnachfolger in den Mittelpunkt.

Unter dem Titel „otto ist kreativ“ kommen zahlreiche Magdeburger Unternehmer sowie gestaltende und schöpferisch tätige Menschen zu Wort. Sie machen deutlich, wie innovativ, modern und dynamisch die Ottostadt Magdeburg geworden ist – und noch weiter wird.

Die 40 kreativen Köpfe und Start-Up-Unternehmer aus der Dom- und Elbestadt stehen zugleich für Magdeburgs Kreativität, die eine große Strahlkraft auf die gesamte Wirtschaft hat. Ihre Geschichten sind in einer Serie der Magdeburger Volksstimme ab 24. Juni 2017 zu lesen. Zeitgleich wird die Serie hier präsent sein.

Im Allee-Center Magdeburg wird am 11. September die Ausstellung zur Kampagne „otto ist kreativ“ eröffnet, die bis zum 17. September in der Ladenstraße zu sehen ist.

Die Kampagne wird von der Volksstimme Magdeburg präsentiert und wird unterstützt von der Ottostadt Magdeburg, Stadtsparkasse Magdeburg, Industrie- und Handelskammer Magdeburg, Handwerkskammer Magdeburg, Städtischen Werke Magdeburg (SWM), Otto-von-Guericke Universität, Hochschule Magdeburg-Stendal, MDCC Magdeburg-City-Com GmbH, Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA), Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft GmbH, Kreativwirtschaft Sachsen – Anhalt e.V., GWM – Gesellschaft für Wirtschaftsservice Magdeburg mbH, Allee-Center Magdeburg und Creativ-Büro.