Beim vierten Treffen der Gründerszene am 2. November 2017  stellt sich die Gründerstadt Magdeburg vor. Los geht es ab 18 Uhr in der Xampanyeria im Breiten Weg 226. An dem Gespräch nehmen Staatssekretär Jürgen Ude, Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche, Eva Dörrwand von der IHK, Traudel Gemmer von der BPC-Akademie und Christian Krutzger vom Gründerzentrum der Otto-von-Guericke-Universität (TUGZ) teil. An diesem Abend geht es um den Mehrwert der Gründerstadt als Netzwerk, über die Idee, junge Menschen für Gründungen in Magdeburg zu gewinnen und über Potentiale etablierter Unternehmer als Unterstützer für junge Gründer sowie über Gründungsförderungen seitens des Landes.

Gründer, Gründungsinteressierte, etablierte Unternehmer sowie Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung sind an dem Abend willkommen. Die Veranstaltung wird von der Landeshauptstadt Magdeburg unterstützt.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen unter tino.grosche@wj-magdeburg.de