Die IBG-Fonds beteiligen sich an technologieorientierten, innovativen Unternehmen und Projekten. Das Engagement gilt vor allem Unternehmensgründern, aber auch markterfahrenen, kleinen und mittleren Unternehmen mit neuen Produkt- oder Verfahrensideen.

Die IBG-Fonds finanzieren chancenreiche Initiativen mit Haftkapital bis zu 10 Mio. EUR in verschiedenen Finanzierungsrunden. Es werden dabei Minderheitsbeteiligungen angestrebt. Gemeinsam mit geeigneten Finanzierungspartnern realisieren die IBG-Fonds auch höhere Beträge.

Die Laufzeit der Beteiligung entspricht den Erfordernissen des Unternehmens in der jeweiligen Entwicklungsphase. Im Regelfall beträgt die Beteiligungsdauer fünf bis zu zehn Jahren; genügend Zeit für Menschen und Ideen, sich erfolgreich zu entwickeln.