Die Initiative Gründerstadt Magdeburg lädt Gründungsinteressierte, junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Start-Ups für Mittwoch, den 17. Juli, um 18.00 Uhr zum Gründerstammtisch in das Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) in der Mittagstraße 16p ein. Diesmal geht es um IT-Sicherheit und Datenschutz in der Praxis. Der Eintritt ist frei.

Wie schützen Jungunternehmer ihre Unternehmensdaten und Kundeninformationen vor Angriffen aus dem Netz? Beim nächsten Gründerstammtisch am 17. Juli gibt Roland Hallau wertvolle Hinweise und Anregungen für einen möglichst umfassenden Schutz bei der Nutzung elektronischer Medien. Dabei geht es speziell um die Sicherheit am lokalen Rechner (Viren, Trojaner, Spyware u.a.), den Einsatz einer Firewall, die Sicherung der eigenen Daten und die rechtlichen Rahmenbedingungen, die es hierbei zu beachten gilt. Darüber hinaus werden die Einstellungen bei installierter Software, der Schutz des lokalen Netzwerkes und die Sicherung eines Funknetzes (WLAN) thematisiert. Roland Hallau unterstützt seit vielen Jahren bei der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH im Rahmen von Bundesprojekten die kleinen und mittleren Unternehmen bei Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes.

Alle Gründungsinteressierten sind herzlich willkommen. Um eine Anmeldung beim Koordinator der Initiative, Jürgen Sack (E-Mail: gruenderstadt@magdeburg.de, Tel. 0391/ 611 1058 oder 0174/ 334 0940) wird gebeten.